Die Prüfstelle EBW 50: unabhängig und zuverlässig

Die Prüfstelle der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze GmbH ist eine staatlich anerkannte Prüfstelle für Messgeräte für Elektrizität (EBW 50) und nimmt als Aufgaben nach dem Mess-u. Eichgesetz bei elektrischen Energiemessgeräten und Zusatzeinrichtungen war.

Der Messstellenbetreiber (MSB) der SWU verbaut die Elektrizitätszähler bei den Messstellen der Kunden im Zählerschrank. Langjährige Erfahrung im Umgang mit Zählertechnologien und erfahrenen Herstellern im Geschäfts- und Privatkundensegment sowie bei Sondermesstechniken schafft einen hohen Standard an Qualität.

Sollten im Einzelfall dennoch begründete Zweifel an der Messsicherheit eines Zählers aufkommen, haben die Kunden jederzeit die Möglichkeit, im Rahmen einer Befundprüfung nach der Mess-und Eichverordnung einen Stromzähler durch die Prüfstelle EBW 50 unabhängig prüfen zu lassen.

Die Prüfstelle EBW 50 ist organisatorisch von der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze GmbH unabhängig. Der Leiter der Prüfstelle und seine Stellvertreter sind förmlich verpflichtet nach dem Verpflichtungsgesetz (VerpflG) und die Tätigkeiten der Prüfstelle unterliegen den gesetzlichen Anforderungen von Mess- u. Eichgesetz (MessEG) sowie der Mess- u. Eichverordnung (MessEV).Die zuständige Aufsichtsbehörde, das Regierungspräsidium Tübingen, Eichdirektion überprüft die EBW 50 mindestens einmal jährlich.

Ihre Ansprechpartner

Direktkontakt

*Pflichtfeld