Netzanschluss Wärme

Wärme kommt über unser gut isoliertes Leitungsnetz direkt zu Ihnen nach Hause.

Vorteile der Wärmeversorgung:

  • Zu Hause ist keine Bevorratung notwendig, wodurch die Anschaffung und Wartung einer eigenen Heizkessel- und Kaminanlage entfällt.
  • Die Wärme für Warmwasserbereitung und Raumheizung wird in großen Anlagen mit gasbetriebenen Motoren rationell produziert. So schont eine Versorgung mit Wärme auch die Umwelt, denn durch die wirkungsvollen Großanlagen werden die CO2-Emissionen deutlich reduziert.
  • Durch den Bezug von Wärme aus zentraler Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) mit regenerativem Biomasse Anteil, ist keine weitere regenerative Energieerzeugung im Wohngebäude nach Energieeinsparverordnung (EnEV) und Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz (EEWärmeG) erforderlich.
  • Der Primärenergiefaktor liegt bei 0,08

Lieferumfang der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze GmbH:

  • Wärmenetz
  • Wärme-Netzanschluss
  • Systemtemperaturen primär 100/60 °C (Auslegungstemperatur)

Lieferung Heizungsbauer:

  • Wärmeübergabestation (circa 15 kW) mit Regelung und Pumpengruppen für Heizung und Warmwasser, eventuell mit Fußbodenheizgruppe und den Warmwasserbereiter
  • Primärseitige Verrohrung vom Netzanschluss zur Wärmeübergabestation
  • Verrohrung der Wärmeübergabestation zum Warmwasserbereiter
  • Membranausdehnungsgefäß (MAG)
  • Kalt- und Warmwasseranschluss
  • Die Steuerung der Zirkulationspumpe kann von der Wärmeübergabestation übernommen werden

Über die Anmeldung zum Wärmeanschluss können Sie einen Neuanschluss beantragen.

Schritt für Schritt zum Netzanschluss
Ihre Ansprechpartner

Direktkontakt

*Pflichtfeld