Testgebiete Smart Grids

Wesentlich für zukünftige Entwicklungen zur Netzstabilität sind verlässliche Forschungswerte aus realen Netzgebieten. Hierfür wurden zwei Testgebiete definiert, die repräsentativ für das Netzgebiet der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze sind, sich aber in ihrer Charakteristik und ihrem Bedarf unterscheiden.
Der Ulmer Stadtteil Einsingen mit Vorort-Charakter, deckt seinen Jahresenergieverbrauch lediglich zu 25 Prozent aus eigener Energieerzeugung mit Photovoltaik, während der ländlich geprägte Ort Senden-Hittistetten bereits eine 100-prozentige Deckung aufweist.
In beiden Orten werden auf gleiche Weise Daten über Wetterbedingungen, Energieerzeugung und Energieverbrauch erhoben und durch die Forscher der Hochschule Ulm ausgewertet. 

Direktkontakt

*Pflichtfeld